Auenweg 173 / Halle 10, 51063 Köln | Mobil 0176 24 399 055 | ruta@galerie-lehm.de

Kai Parthy

artgerecht möbliert

25.11.2011

Die Eröffnung der GALERIE LEHM fand am 25. November 2011 mit einer Ausstellung eines der beiden Galerie-Betreiber Ruta Kaliunaite und Kai Parthy.

Die konzeptuelle Ausstellung »artgerecht möbliert« will einen Zusammenhang herstellen zwischen hochgelobten Design-Klassikern und Galeristen, welche diese wie geliebte Kleidung niemals ablegen und auf den Kunstmessen dieser Welt stets bei sich haben.

Die Spur zu diesem Thema war der Stahl-Container, in dem die Galerie ihre 30 Quadratmeter Wandfläche beherbergt. Dieser wurde noch im Wendejahr 1989 von der Deutschen Reichsbahn in Zwickau (damals DDR) produziert. Um diese Zeit fledderte Kai Parthy einen ausrangierten Reisezug auf dem Gelände eines Zugausbesserungs-Werkes in Leipzig. Die mitgebrachten Schätze sind heute des Galeristen Möbel:
» Ein Nothocker
» Gepäckablage & Aschenbecher aus einem Bummelzug der ostdeutschen Reichsbahn (DR)
» sowie ein kleiner Schreibtisch.

Als originale Möbelstücke abgewertet durch die weiße Lackierung, dafür aber ins Reich der Kunst gehoben? Als Pendant werden Fotos von Design-Klassikern unter den Hintern von Galeristen auf der ArtCologne 2010 gezeigt.

Zurück » Ausstellungen

GALERIE LEHM, der Kunstraum im Container:

Als OFF SPACE für bildende Künstler und Ort für Präsentationen wie Medienkunst, Lesungen und Konzerte der leisen Töne ist er jederzeit verfügbar.

Fragen Sie nach freien Terminen für 2013!

Künstler

Grundrisse